Schnippel Disko

18.06.2022

Mitmachen und mitlöffeln

Weingarten

09.04.2022 | Meldungen

Der Weingarten am Rheydter Wochenmarkt war ein voller Erfolg. Er war gut besucht und es war eine positive Gesamtstimmung. Wir freuen uns auf das nächste Treffen.

Weitere Aktionen werden in der Rheydter Innenstadt folgen.

Interview Prof. Heinemann

09.02.2022 | Meldungen

Viele haben sicherlich auch (mit Empörung) das Interview von Herrn Prof. Heinemann in der Rheinischen Post gelesen.
Es muss schon erstaunen, dass ein Professor, der sich als Fachmann für den Handel bezeichnet, noch nicht einmal die Weihnachtseinkäufe im stationären Handel tätigt. Auch ist der Tod-Gesang auf die Geschäfte, die nicht über ein elektronisches Warenwirtschaftssystem und Kundendaten verfügen, unerträglich. Dies ist nicht nur für die existierenden Geschäfte ein Schlag ins Gesicht, sondern auch für alle diejenigen, die sich überlegen, ein Einzelhandelsgeschäft neu zu gründen.

Weiterlesen...

Zum Jahresende

16.12.2021 | Meldungen

Ein Jahr voller Enttäuschung neigt sich dem Ende entgegen. Wir hatten Ende 2020 die Hoffnung, dass im Jahre 2021 der Spuk der Pandemie mit Beginn der Impfaktionen und dem harten Lockdown vorbei sein würde. Dies alles hat sich leider nicht so bewahrheitet, auch wenn man im Sommer noch davon ausgehen konnte, dass vielleicht doch noch zum Jahresende sich Vieles zum Positiven drehen könnte.

Weiterlesen...

Absage Weihnachtsmarkt, Adventszeit in Rheydt

19.10.2021 | Meldungen

Die Betreiber der Verkaufsstände sehen im Zusammenhang mit der Pandemie ein erhebliches wirtschaftliches Risiko, da völlig ungewiss ist, welche Maßnahmen durch die Landesregierung im Zusammenhang mit den Coronaschutzverordnungen beschlossen werden. Dies betrifft zum einen die Verordnung, die Ende Oktober erlassen wird, aber natürlich auch die Verordnung, die dann ab Ende November gilt. Sollte insbesondere die Verordnung ab Ende November strengere Maßnahmen vorsehen, während der Weihnachtsmarkt schon in Betrieb ist, sind die bis dahin eingeleiteten Aktivitäten auf dem Weihnachtsmarkt möglicherweise eine komplette Fehlinvestition mit erheblichen wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Betriebe. Der break even für den getätigten Aufwand wird nämlich regelmäßig erst 3-4 Wochen nach Beginn des Weihnachtsmarktes durch die Unternehmen erreicht.Ohne diese Unternehmungen ist die Durchführung eines Weihnachtsmarktes auf dem bisherigen Niveau unmöglich. Das RCMI bedauert diese Entscheidung sehr, sieht jedoch keine Alternative hierzu.Unabhängig hiervon werden wir selbstverständlich die Innenstadt weihnachtlich mit lllumination schmücken.

Weiterlesen...

Lichterfest und Markt der Märkte

18.10.2021

Das Lichterfest findet am 5.11. und der Markt der Märkte am 6. 11. 2021 statt.

Programmpunkte hier:

Plakat_2021.pdf



Musik auf dem Wochenmarkt

21.09.2021 | Meldungen

Lounge Musik mit den Gentle Tones auf dem Wochenmarkt in Rheydt Am Samstag, 25. September, um 11 Uhr
Der Wochenmarkt in Rheydt – gerade am Samstag beliebter Treffpunkt zum Einkaufen und Klönen – bietet auch am kommenden Samstag (25. September) wieder ein kleines Kultur- und Unterhaltungsprogramm. Organisiert vom Verein KARhe (Kultur Art Rheydt) spielt am Samstag um 11 Uhr die Band "Gentle Tones" Stücke unter anderem von Paul Simon, J.J.Cale, Eric Clapton, Bill Withers, The Doors, Max Mutzke, Sting und Ray Charles. Zu hören sind die oft mehrstimmig und überwiegend akustisch arrangierten Lieder auf einer kleinen Bühne im Pop-up-Biergarten unter den Platanen am Rheydter Markt. Zum musikalischen Genuss gibt es Gegrilltes und regionales Bier aus der Flasche.

Rheydt dreht durch

18.09.2021 | Meldungen


Nicht nur Mönchengladbacher*innen, sondern auch die näheren und ferneren Nachbarn sind herzlich eingeladen, die Veranstaltungen der Mobilitätswoche zu besuchen.

Der "Tag der Mobilität" ist ein Info-Event, welches den Bürger*innen anschaulich zeigen will, wie nachhaltige Mobilität Lebensqualität für alle verbessert, und dass es viele Möglichkeiten gibt, umwelt- und klimaschonend unterwegs zu sein. Gleichzeitig ist es ein "Mobilitätsfest" mit Action und Unterhaltung. Initiativen aus der Stadt und der Region informieren darüber, wo und wie sie sich für Mobilitätsthemen engagieren. 

Weiterlesen...

Auswirkung der gestiegenen Inzidenzzahlen, aber auch Perspektiven

02.08.2021 | Meldungen

Leider steigen die Inzidenzzahlen wieder stark an. Für die Stadt Mönchengladbach gilt nunmehr wieder der Inzidenzwert 1. Welche Regelungen ab dem 27. August greifen, steht derzeit noch völlig in den Sternen. Damit ist leider eine Planung eines Events am Blumensonntag verlässlich nicht möglich. Der Vorstand hat deshalb beschlossen, am Blumensonntag keine Veranstaltung in der Innenstadt durchzuführen. Damit wird auch leider ein verkaufsoffener Sonntag nicht möglich sein.

Weiterlesen...

Inzidenz gestiegen

01.08.2021 | Meldungen

Was dies für die verschiedenen Lebensbereiche in Mönchengladbach bedeutet (Gastronomie, Hotels, Kultur, Freizeit, Sport, Handel, Dienstleistungen), hat die Stadt Mönchengladbach für Sie hier zusammengefasst: 

Die Gestaltungsrichtlinie und Der Einzelhandel in der Pandemie

02.05.2021 | Meldungen

Gestaltungsrichtlinie, es tut sich was
Schon im damaligen Prozess zu dem Erlass einer Gestaltungsrichtlinie hat sich das Rheydter City-Management, aber auch der Einzelhandelsverband und Dehoga erheblich gegen die starren Regelungen gewehrt. Die tragfähigen und konkreten Vorschläge prallten an der Verwaltung ab, Sichtachsen schwirrten durch die Stadt. Die Verwaltung ist nunmehr durch die Politik aufgefordert worden, die Gestaltungsrichtlinie in ihrer derzeitigen Form auf den Prüfstand zu stellen. Wir hoffen, dass nunmehr die starren Regelungen insbesondere hinsichtlich Farbgebung gelockert werden. Seitens der Politik wurde auch angeregt, die maßgeblichen Verbände, so auch das Rheydter City-Management, in den Prozess der Neuausrichtung der Gestaltungsrichtlinie einzubinden. Wir freuen uns, wenn wir hierzu von der Stadtverwaltung eine Einladung erhalten.

Einzelhandel in der Pandemie
Die Eheleute Grosse sind Inhaber des Geschäfts etepeteete auf der Hauptstraße. Von ihnen wollte der Vorstand wissen, wie man in diesen schwierigen Zeiten als Einzelhändler bestehen kann. 
Frau Grosse, Sie führen mit Ihrem Ehemann das Einzelhandelsgeschäft Etepeteete. Wie nehmen Sie die derzeitige Situation wahr?

Weiterlesen...

Wir machen AUF_merksam

11.01.2021 | Meldungen

Der Einzalhandel möchte AUF_merksam auf die existenzgefährdende Situation machen. 65% des stationären Einzelhandel sind durch die Pandemie-Maßnahmen unmittelbar betroffen. Es droht nicht nur das AUS dieser Betriebe, sondern es gleicht einem staatlich angeordneten Berufsverbot. Viele Händler, insbesondere in der Modebranche handeln mit „verderblicher“ Ware. Wenn die für die laufende Saison eingekaufte Ware nicht verkauft wird, so muss sie nahezu komplett abgeschrieben werden.

Es geht eben nicht nur darum, einen Teil der Fixkosten zu erstatten. Der viel größere Verlust ist der Warenbestand, der Tag für Tag ein größeres Loch in unsere Reserven reißt. Bei vielen unserer Kollegen sind die Reserven nach dem mehrfach wiederholten Lockdown restlos aufgebraucht.

Weitere Infos unter
www.freundschaftsdienst.eu

Weitere Kategorien: